Gesund am Arbeits­platz durch weniger Fein­staub

Von Laser­druckern geht in Büros eine nicht zu unter­schätzende Feinstaub­belastung aus. In vielen Unter­nehmen stehen fast in jedem Raum Laser­drucker, Toner, Fax- und Kopier­geräte, die eine erhebliche Konzen­tration an Feinstaub abgeben. Dies belastet nicht nur die Umwelt, sondern gefährdet auch die Gesundheit der Mitarbeiter.

 

Bessere Büroluft mit unseren Feinstaubfiltern für Druckgeräte - Concept GmbH

Wodurch entsteht der Fein­staub in der Büro­luft?

Auch Ihre Druckerinfrastruktur können wir umweltfreundlicher gestalten - Concept GmbHLaser­drucker mit Toner arbeiten mit einem Pulver, das aus feinsten Partikeln besteht. Im Gebrauch der Geräte können diese Partikel mit einer Größe im Nanobereich problemlos eingeatmet werden und somit in die Lunge gelangen. Sind Mitarbeiter in einem Büro dauerhaft dieser Belastung ausgesetzt, können sie davon krank werden. Unmittelbare Reaktionen können Augenreizungen, Hals- und Nasen­entzündungen sowie Kopf­schmerzen oder allergische Haut­reaktionen sein.

Saubere Luft durch unsere in­no­va­tiven Fein­staub­filter

Auch regelmässige Wartung für Ihre Drucker gehört dazu - Concept GmbHLeider gibt es für die Fein­staub­belastung in geschlossenen Räumen noch keine gesetzlichen Vorgaben. Das führt dazu, dass die Grenz­werte, die für die Außen­luft gelten, in Büros oft erheblich überschritten werden. Um die Fein­staub­belastung in Büros nachhaltig zu reduzieren, haben wir in enger Zusammen­arbeit und mit der Unter­stützung des Bundes­forschungs­ministeriums einen innovativen Fein­staub­filter entwickelt, der den Feinstaub aus Druckern auffängt, bevor er in die Luft gerät.

 

Dank der statischen Ladung ist der Filter in der Lage, den Feinstaub aus dem gesamten Gebäude anzuziehen und auf­zu­fangen. Er saugt die Luft aus dem Gerät an und reinigt sie anschließend. Die emissions­freien Fein­staub­filter können nach­träglich und hersteller­unab­hängig in PCs, Druckern und Kopierern eingesetzt werden.

 

Sie werden von uns regel­mäßig im Rahmen der Wartung Ihrer Geräte aus­getauscht. Diese Nachrüst­möglich­keit gibt es für alle uns bekannten Geräte. Durch die regel­mäßige Wartung der Geräte leisten wir einen weiteren wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Fein­staub­belastung.

Zahlen und Fakten: Was bringt der Fein­staub­filter wirklich?

Mit dem Klinikum Ingolstadt haben wir eine Fein­staub­messung durchführen lassen. Vor dem Einsatz der Fein­staub­filter wurden Werte zwischen 600 bis 1800 µg / m³ Luft gemessen. Nach der Geräte­reinigung und der Fein­staub­filter­montage konnte der Wert auf sen­satio­nelle 43 µg / m³ Luft gesenkt werden.

 

Wichtig: Vom Gesetz­geber gibt es für den Einsatz dieser Fein­staub­filter und anderer Maßnahmen zur Reduzierung der Fein­staub­belastung keine Vorgaben. Es handelt sich dabei um eine frei­willige Maßnahme, die Arbeit­geber zugunsten der Gesundheit der Mitarbeiter am Arbeits­platz ergreifen sollten.

 

 

Nach der Reparatur bzw. der Wartung Ihrer Geräte führen wir eine VDE-Messung durch. Unser zusätzlicher Service: Prüfung von elek­trischen Anlagen und Betriebs­mitteln, die auf Grundlage der BetrSichV, TRBS und DGUV Vorschrift 3 (ehem. BGV A3) erfolgt (Merkblatt VDE-Prüfung – hier downloaden). Dies muss je nach Standort alle 2 Jahre erfolgen. Das Unter­lassen der Prüfung wird bei Unfällen als Straftat geahndet.

 

Immer Garantie mit uns!

Wir erinnern Sie an unsere Service­termine kurz vor dem Garantie­ablauf. So können wir defekte Bauteile noch vor dem Ablauf der Garantie­zeit austauschen, ohne dass Sie dafür aufkommen müssen.

Zur Seite „Garantiert Garantie“

Service und Wartung für Ihre Multi­funk­tions­geräte

Im Rahmen Ihrer Druckerwartung bieten wir Service für Ihre Multi­funktions­geräte. Sollte es Schwierig­keiten bei Ihren Multi­funktions­geräten geben, helfen wir Ihnen sehr schnell, günstig und zeitsparend.

Zur Seite „Wartung Multi­funktions­geräte“

 

Unser BioKlick-Konzept

BioKlick - unser Konzept für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz - Concept GmbHDamit das Thema Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz nie aus den Augen verloren wird, haben wir unser modernes BioKlick-Konzept entwickelt.

 

Ziel des Konzepts ist es, eine best­mögliche Arbeits­umgebung zu schaffen und die Umwelt zu schonen – mit einer passenden Aus­lastung von Druckern und Multi­funktions­systemen am jeweiligen Stell­platz. Nach einer gründ­lichen Analyse der Auslastung Ihrer Drucker­flotte optimieren wir die Arbeits­ökonomie und erarbeiten in Zusammen­arbeit mit den Kunden ein umwelt­freundliches Drucker­konzept.

 

Wir führen regel­mäßige Reinigungen und Wartungen durch und installieren unsere Fein­staub­filter – hersteller­unab­hängig an jedem Gerät. Sie arbeiten in Zukunft mit lang­lebigen Systemen in einer gesunden Luft.